Hola, die Waldfee – der erste Eintrag :-) Mini-Tut zu einem Photoshop Compositing

Da isser der erste Eintrag! Na dann mal gleich los mit etwas hoffentlich Interessantem: ein (sehr) kleines Making-of von einem Photoshop Compositing von uns – „M.01“

Los gings in 3D Studio Max von Autodesk für den 3D Teil. Dazu nutzte ich das Textwerkzeug und erzeugte das GaramondPro „M“, konvertierte das zu einem Spline, und extrudierte das Ganze. Um relativ schnell die Flächen und Streben zu erzeugen, habe ich es mir einfach gemacht und ein Script von KINEMATIC Lab namens „Atom“ genutzt.

m_final_blue
M.01

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis wurde dann mit simplem Polymodelling modifiziert, um Flächen erweitert/reduziert und um diverse Dinge wie Kabel etc. ergänzt. Hier mal ein paar Passes (aus 9), die ich in PS verhunzpippelt habe.

In Photoshop habe ich mir einen ersten Hintergrund aus diversen Nachthimmelbildern sowie einen rudimentären Boden zur Skalierung gebastelt, die diversen Passes importiert und dann ging der Spaß mit dem Compositing los:-) Durch eine Clownpass (der zuvor angelegten Objekt IDs in Max) konnte ich per Farbauswahl sehr bequem einzelne Bauteile herausnehmen,um sie mit Texturen aufzupeppen.
Ich hätte das auch schon in Max machen können, nur dauert das da wesentlich länger und erfordert viele Arbeitsschritte (UVW Mapping, Material & Shading, entsprechende Rendersettings etc.). Hab ich mir gespart und sozusagen ein Projection Mapping in Photoshop appliziert. Dazu habe ich diverse Beton und andere Concrete Strukturen per Ebenenmaske aufgebracht, skaliert und solange modifziert bis es realistisch aussah.

Nachdem die grobe Arbeit getan war, habe ich mich um die Details wie den Boden, den Bagger und die Arbeitersilhouetten gekümmert. Der Bagger ist reingemalt, ebenso die Arbeiter, der Boden ist aus mehreren Steppen- und Wüstenbilder montiert. Am Schluss habe ich noch diverse Effekte wie Dampf, Funken, Sternenhimmel und viiileeeellle Lichteffekte reingemalt. Zum Abshcluss noch ein bisschen Colorgrading und dann war es fertg 🙂

Hoffe es gefällt und das Minitut war nachvollziehbar.

Happy photoshopping!
Sascha

Ähnliche Beiträge